Parchim

Mecklenburg-Vorpommern

PDF star_border
History

Ersterwähnung der Burg P. 1170, Stadtentwicklung dabei als Kaufmannssiedlung wohl vor 1200, Stadtrecht, civitas 1225 durch Heinrich Borwin II, Rat 1240, an den Niedergerichten beteiligt, Erwerb bedeutenden Landbesitzes, die Stadtherrschaft vom 13. bis 15. Jh. im Wechsel zwischen den Fürsten und Herzögen von Mecklenburg, Sachsen, den Markgrafen von Brandenburg u.a., seit 1436 zu Mecklenburg.

60 Volumes
1351 – 1835 Period
Category 2Cartularies, registers
Category 6Court registers
Category 8Tax registers
Category 10Account books
Category 11Other city books
CategoryQuantity
2. Cartularies, registers6
6. Court registers5
8. Tax registers28
10. Account books15
11. Other city books6

* The assignment of city books to categories solely serves for structuring the content. It does not make any definitive statement about the book's content. A city book can only be assigned to one category due to pragmatic reasons, even if it contains very diverse content. You can find more information about out methodology in our Guidelines for recording city books [German].

Alternative Quellen werden geladen...

Editions

Augustin, Karl: Aus dem ältesten Parchimer Stadtbuch. In: Norddeutsche Post, allgemeiner und Parchim-Lübzer Anzeiger. Parchim 1922.

1351–1457Parchimer Stadtpfandschuldenbuch6. Court registers
1420–1796Kämmerei-Register10. Account books
1458–1804Stadtpfandbuch6. Court registers
1482–1828Verlassungsbuch6. Court registers
1575–1683Steuerregister Neuburg8. Tax registers
1622–1799Schoßregister der Stadt Parchim8. Tax registers
1654–1654Altes Feld-Ackerregister2. Cartularies, registers
1654–1720Inventarium über Äcker vom Neustädter Feld und Protokolle über Äcker in den drei Schlägen vor dem Sonnenberg2. Cartularies, registers
1704–1704Ackerregister Neustädter-Feld2. Cartularies, registers
1722–1722Namentliches Register über Einnahmen von Erben und Äckern10. Account books
Weitere Einträge laden
Weitere Einträge werden geladen...
check Alle Einträge wurden geladen.